Hauskategorien

FIBAV Signature

Exklusive Hausserie

Bungalows

Wohnen auf einer Ebene

Stadthäuser

Das klassiche Familienhaus

Landhäuser

Ländlich-modener Charme

Stadtvillen

Wohnen auf 2 Vollgeschossen

Multifunktionshäuser

2-Familienhaus

Ein Haus zwei Wohnungen

Haus mit Einliegerwohnung

Haus mit seperaten Wohnung

Individuelle Planung

Architec-Tour

Individuelle Hausplanung

Aktuelles

Hausbesichtigung

Aktuelle Termine

Presse

Alle Pressemitteilungen

Blog

Alle News rund ums Haus

1. Spatenstich im Baugebiet „Ziegenberg“

KÖNIGSLUTTER. Bei winterlichem Wetter, dafür mit Glühwein und Keksen, wurde am letzten Novembertag der 1. Spatenstich der Erschließung des neuen Königslutteraner Baugebiets „Ziegenberg“ zelebriert.

 

Zahlreiche Gäste konnten durch die Projektentwickler der Grünes Zentrum Braunschweig GmbH und der FIBAV GmbH begrüßt werden, darunter der Bürgermeister von Königslutter, Alexander Hoppe, Bauamtsleiterin Grit Bädekerl, der Erschließungsplaner für das Gebiet Manfred Hempel-Schierz sowie Vertreter der mit der Erschließung beauftragten Tiefbau-Unternehmen.

 

Bürgermeister Alexander Hoppe freut sich, dass es nach jahrelangen Vorbereitungen des Baugebiets nun endlich losgeht und wünschte den Projektbeteiligten alles Gute für die Realisierung. Er hob hervor: „Königslutter ist ein toller Wohnstandort und das Baugebiet Ziegenberg hat eine super Lage. Ich begrüße schon jetzt die künftigen neuen Bürger: Herzlich Willkommen in Königslutter!“

In idyllischer Feldrandlage im Nord-Osten von Königslutter werden 118 Bauplätze für die Bebauung mit freistehenden Einfamilienhäusern, Doppelhäusern, Reihenhäusern und Mehrfamilienhäusern entstehen. „In Verlängerung unseres ehemaligen Baugebiets „Fischersteg“ haben die Bauherren beste Infrastruktur direkt vor der Haustür: Einzelhandel, Kindergarten und die Naherholung im Grünen, zudem einen sehr kurzen Weg zur A2 in die Richtungen Braunschweig, Wolfsburg und Magdeburg“, erläutert FIBAV-Prokuristin Saskia Pötzsch.

 

Die Hälfte der Grundstücke für private Häuslebauer wird durch den FIBAV-Konzern vermarktet. Der Vertrieb der FIBAV Immobilien GmbH war bereits beim 1. Spatenstich für die anwesenden Interessenten vor Ort und beantwortete Fragen zu Grundstücken und Bebauungsmöglichkeiten. Immobilienberaterin Julia Huflage verrät: „Ein Grundstück wurde bereits fest reserviert, ein anderes ist vorgemerkt.“

 

Die Erschließung soll im Herbst 2023 abgeschlossen sein, sodass die Bauherren noch im nächsten Jahr mit ihren Bauvorhaben beginnen können. Ein großer Vorteil, wie Geschäftsführer Peter Armin unterstreicht: „Bei uns erhalten die Kunden eine Festpreis- und Bauzeitgarantie. Sie haben also volle Planungssicherheit, wenn die Erschließung im Herbst 2023 fertig wird. Das ist gerade in der heutigen Zeit sehr wichtig, denn eines steht fest: günstiger als jetzt wird das Bauen in absehbarer Zeit nicht mehr.“ Das gilt auch für die Grundstückspreise: Wer bis Ende März 2023 kauft, profitiert noch von den Einstiegs-Preisen, die 10 €/m² unter den regulären Verkaufspreisen des Baugebiets liegen.

 

Ortsbürgermeister Kurt Bötel, Torsten Gerecke und Hendrik Stumpf als Vertreter der Unternehmen Gerecke Container Transport GmbH und Gerhard Suchot GmbH, die als Bietergemeinschaft die Erschließung vornehmen werden, Dr. Ursula Pultke für die Grünes Zentrum Braunschweig GmbH, Saskia Pötzsch als Prokuristin der FIBAV GmbH sowie Bürgermeister Alexander Hoppe (v.l.) vollziehen den symbolischen ersten Spatenstich.